Titelbild: Shutterstock, Andrey_Popov

Resilienz ist Chefsache

Freitag, den 07.12.2018
von 9.00 bis 18.00 Uhr

in Bremen

Die Komplexität im Tagesgeschäft nimmt zu

Alle Zeichen stehen auf rot! Um heute ein Unternehmen zu führen, müssen Unternehmenslenker umdenken. Standardlösungen funktionieren nicht mehr. Vieles ist in der Businesswelt zu komplex  geworden und führt zu Überforderungen. Das Ergebnis ist Unsicherheit und Verlust von Kontrolle.

Die neue Herausforderung: Zunahme der Komplexität und Dynamisierung des Wettbewerbs. © LECLERE SOLUTIONS.com
Die neue Herausforderung: Zunahme der Komplexität und Dynamisierung des Wettbewerbs. © LECLERE SOLUTIONS.com

Neue Schwerpunkte müssen gesetzt werden.

Resilienz ist die Fähigkeit Krisen zu überstehen, ohne Schäden davon zu tragen. Die Resilienz gilt sowohl für Menschen als auch für Organisationen oder Unternehmen und kann trainiert bzw. gelernt werden. Für Organisation bedeutet es, dass die Schwerpunkte der Geschäftsführung auf folgende Themen erweitern müssten:

  • Zunahme der Flexibilität, sowohl strukturell, strategisch als auch normativ
  • Steigerung der Innovationskraft
  • Installation und Weiterentwicklung einer Lernkultur
  • Verschärfung der Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens, basierend auf eine authentische Leitbild-Arbeit
  • konsequente Umsetzung in der Kommunikationsstrategie um die Attraktivität des Unternehmens zu steigern.  

 LECLERE SOLUTIONS widmet sich  seit Jahren erfolgreich diesen Themen und hat ein exklusives Seminar entwickelt, um dieses umfangreiche Wissen zur Verfügung zu stellen.


Der Start für ein erfolgreiches Umdenken

Ihr Nutzen

  • Die Teilnehmer bekommen die Möglichkeit, sich mit dem Thema der Resilienz in der Tiefe zu beschäftigen.
  • Sie erkennen die Ursachen für mögliche Krisen und identifizieren die Einflussfaktoren, die Resilienz unterstützt. Dadurch wird eine bessere "Krisen-Elastizität“ im Alltagsleben erreicht.
  • Ganz besonders spannend und erkenntnisreich ist die Simulation. Sie tauchen prototypisch in ein resilientes System ein und erfahren von innen, als Teil des Systems, wie Resilienz funktioniert.
  • Die Erkenntnisse können dazu genutzt werden, eigene Resilienzstrategien zu entwickeln.
  • Der Workshop ist interaktiv und ermöglicht somit eine rege Beteiligung - natürlich auf freiwilliger Basis. Die Simulation ermöglicht das Abtauchen in ein resilientes System. Dadurch wird die Nachhaltigkeit des Wissenstransfers und der Lerneffekt besonders wirksam.

 

Inhalte

Folgende Schwerpunkte werden bearbeitet:

  • Ursachen für Krisen im heutigen Arbeitskontext
  • Definition und Verständnis der Resilienz 
  • Einflussfaktoren der Resilienz, persönlich und im Unternehmen
  • Simulation eines nicht-resilienten Systems
  • Zusammenfassung der Erkenntnisse
  • Übertragung auf den Alltag: Erste Ansätze zur Entwicklung einer eigenen Resilienz-Strategie 


Bauen Sie Ihr Unternehmen auf ein solides Fundament

Max. 8 Teiln. pro Termin

Zielgruppe

  • Teamleiter
  • Projektteams
  • Geschäftsführer
  • Abteilungsleiter
  • Personalleitung

Einsatzsmöglichkeiten

 

  • Teambildung
  • Führung
  • Unternehmensentwicklung
  • Personal-Management