Der Verbindungsspezialist

bringt zusammen, was zusammen gehört, bzw. was noch nicht zusammengefunden hat

Ressourcen für die Zukunft aktivieren

Neue Verbindungen schaffen Flexibilität für den Erfolg von morgen. Mit LECLERE SOLUTIONS aktivieren Sie das Potenzial, das in Ihren Ressourcen steckt, und entdecken neue Verknüpfungen und Wege zu mehr Wachstum und nachhaltigem Erfolg. Gestalten Sie eine sichere Zukunftsstrategie mit der ganzen Innovationskraft, die in Ihrem Unternehmen steckt. Denn im Netz ihres Unternehmens kommt es auf das richtige Zusammenspiel an.


Unternehmensflexibilität durch ganzheitliche Strategie

  • Sie wecken passive Ressourcen
  • Sie fördern Identifikation und Engagement
  • Sie erweitern Ihren Markt und vermindern Ihr Risiko
  • Sie optimieren Ihr gesamtes Unternehmen und schaffen einen nachhaltigen Unternehmenswert

Der Weg zum idealen Unternehmen

In einem idealen Unternehmen stehen alle Teile in einer gesunden Beziehung zueinander. In einer Organisation der Zukunft finden alle Teile ihre richtige Position im Netz der möglichen Verbindungen. LECLERE SOLUTIONS zeigt Ihnen den Weg.



Was Sie noch wissen sollten

Unternehmens-Resilienz ist Chefsache

Workshop bei der WFB in Bremen

Termin: Dienstag, 16. Mai 2017, 14 bis 18 Uhr

Adresse: im Bitz, Fahrenheit Straße 1 in Bremen

 

Anmeldung unter:  https://www.wfb-bremen.de/de/page/event/52956

 

Die Zukunft des Unternehmens liegt in der Verantwortung des Chefs. Warum sollte Resilienz nicht aus der Hand gegeben werden? Resilienz ist die Fähigkeit eines Unternehmens, Krisen zu überstehen. Besteht hier ein Unterschied zum Krisenmanagement? –aber ja! 

Wie machen Sie Ihr Unternehmen für schwere Zeiten „elastisch“ genug? Wie kann Ihnen Resilienz dabei helfen? Wie verbessern Sie dadurch Ihr Krisenmanagement?

 

Tauchen Sie ein in eine Simulation, um Antworten auf diese entscheidenden Fragen zu erhalten, und erfahren Sie in dieser Innovationswerkstatt interaktiv, wie Sie Ihr Unternehmen krisenfest machen können.



Arbeitsgruppe - Systemische Strukturaufstellungen

Haben Sie eine konkrete Frage? Sie wollen gerne mit anderen Unternehmer sich austauschen?

Sie können spezifische Themen aus dem Unternehmens-kontext vorlegen. Im Rahmen einer systemischen Strukturaufstellung erhalten Sie Klarheit und mögliche Lösungsansätze.

 

Die Teilnahme ist offen für alle Interessierten. Das Treffen findet ein mal im Monat statt und wird von Jean-Claude Leclère moderiert.

 

Hier geht es weiter



No Risk, No Business

Dezember 2016 - Offene Forderungen, ungeplante Kosten, Datenverluste oder Shitstorms – unternehmerisches Handeln birgt Risiken an allen Ecken und Enden. Um diese minimieren, umgehen oder gar beseitigen zu können, ist es erforderlich, Gefahren frühzeitig zu erkennen. Wie nachhaltiges Risiko-Management in der Praxis aussehen kann, vor welchen Herausforderungen Unternehmen dabei stehen und welche Chancen sich wiederum für vorrausschauend agierende Firmen ergeben können, erläutert Unternehmensberater Jean-Claude Leclère im Interview mit tempra365

 

hier weiter lesen


„Der digitale Wandel ist Chef-Sache“

6.9.2016 - Return-Redaktion: Der digitale Wandel ist das beherrschende Thema in der Wirtschaft. Doch wie sieht das ideale Unternehmen der Zukunft eigentlich aus und welche Kriterien müssen Firmen erfüllen, um den großen Herausforderrungen der Digitalisierung gewachsen zu sein? Das wollte return von Jean-Claude Leclère, Experte für Innovation und Nachhaltigkeit, wissen.

hier weiter lesen


„Jeder will mitmachen, aber keiner weiß, wie es geht“

19.05.16  - Business-Lunch: Warum „Industrie 4.0“ jeden Unternehmer interessieren sollte

 

Von Frank Jaursch. Das Thema scheint so weit weg – und ist doch schon längst da. „Industrie 4.0“ lautete der Titel des Impulsreferates beim gestrigen Syker Business-Lunch. Vor gut 30 Unternehmens-Vertretern gelang es dem Referenten Jean-Claude Leclere dabei recht anschaulich, darzustellen, wie sehr die Philosphie hinter „Industrie 4.0“ in den kommenden Jahren fast jeden Unternehmer betreffen wird.

hier weiter lesen

 


Nichts kann in vollständiger Isolation existieren!

Der buddhistische Begriff Kechi-en bedeutet wörtlich: sich einer Verbindung anschliessen. Es bezeichnet eine kausale Beziehung oder eine Funktion, welche das Leben mit seiner Umgebung verbindet. Damit ist gemeint, dass jedes Phänomen, gesellschaftlich oder natürlich, das Ergebnis seiner Verbindung mit etwas anderem ist. Nichts kann in vollständiger Isolation existieren. Alles steht miteinander in Verbindung.

"Wie alles sich zum Ganzen webt,

Eins in dem andern wirkt und lebt!"

 

Faust
Johann Wolfgang von Goethe